Wie erfolgt die Lasergravur und der Laserschnitt von Leder?

OMTech Laser
·
08.Mai.2023

Leder ist fast so alt wie die Menschheit selbst. Prähistorische Menschen nutzten getrocknete Tierhäute als Kleidung und Schutz. Weltweit ist Leder aufgrund seines attraktiven Aussehens und Gefühls weiterhin eines der bevorzugten Materialien für Mode- und Polsterzwecke. Es gibt verschiedene Arten von Leder für bestimmte Zwecke, aber alle sind bekannt dafür, langlebig, recycelbar und vielseitig zu sein.

Heutzutage werden immer mehr Lederprodukte mit einzigartigen Designs und Mustern durch Lasergravieren veredelt. Diese Gravur verleiht dem Leder einen zusätzlichen Hauch von Individualität und Stil, der die Gesamtästhetik des Leders verbessert, ganz zu schweigen davon, dass es dadurch besser vermarktbar wird. Dies bringt uns zur Lasergravur von Leder, einer kosteneffektiven Methode, Designs auf Lederaccessoires zu prägen. Sie können Leder auch mit einer Lasergravurmaschine schneiden. Schauen wir uns das Lasergravieren von Leder von oben nach unten an, um Ihnen innerhalb weniger Minuten den gesamten Prozess zu erklären.

WELCHE ARTEN VON LEDER KÖNNEN SIE LASERGRAVIEREN?

SYNTHETISCHES LEDER

Diese Art von Leder ist künstlich hergestellt und wird manchmal als Kunstleder bezeichnet. Dieses Leder wird aus synthetischen Fasern wie Polyurethan (PU) oder Polyvinylchlorid (PVC) Verbindungen hergestellt und mit Kunststoffpolymer beschichtet. Synthetisches Leder wird ganz üblich in Fahrzeugen und als Kleidungsmaterial verwendet. Es gibt das Aussehen von natürlichem Leder nach außen, obwohl es nicht wirklich aus Tierhaut hergestellt wird.

WILDLEDER

Wildleder wird von der Unterseite von Tierhäuten hergestellt und ist bekannt für seinen Komfort und seine visuelle Anziehungskraft. Es wird häufig für Jacken, Schuhe, Taschen und Geldbörsen verwendet. Aufgrund seiner Weichheit sollten beim Gravieren und Laserschneiden dieser Art von Leder sorgfältige Maßnahmen getroffen werden, um Risse oder Flecken zu vermeiden. Um Flecken zu vermeiden, können Sie sich an ein Sprühmittel wenden, um die Fleckenbeständigkeit zu verbessern.

NATÜRLICHES LEDER

Dies ist die reinste Form von Leder in seinem natürlichen Zustand. Da diese Art von Leder aus verschiedenen Arten von Tieren extrahiert wird, kann die Reaktion auf das Lasergravieren variieren, es gibt also keine festen Regeln. Eine allgemeine Vorsichtsmaßnahme ist jedoch, die Laserleistung zu reduzieren und mit einem kleinen Stück Ihres Ledermaterials einen Testlauf durchzuführen, bis Sie die gewünschte Gravurqualität erhalten.

ANDERE ARTEN VON LEDERN

  • Lederfaserstoff
  • Pigmentiertes Leder
  • Vegetabil gegerbtes Leder
  • Antik-Leder

WIE MAN LEDER MIT LASER GRAVIERT

Leder ist ein weiches Material, daher ist es recht einfach und unkompliziert, Leder mit einem Lasergerät zu schneiden oder zu gravieren. Das Lasergravieren auf Leder ist fast so einfach wie das Drucken eines Dokuments von Ihrem Computer. Alles, was Sie tun müssen, ist Ihr Design zu erstellen, es an die Maschine zu senden, Ihr Leder auf die Arbeitsfläche zu legen und den Laservorgang zu starten. So einfach das auch scheinen mag, dies schließt nicht aus, dass die folgenden Verfahren verstanden werden müssen.

KENNEN SIE IHR LEDER

Sie müssen sich über den Typ des Leders im Klaren sein, auf dem Sie gravieren möchten. Dies umfasst das Verständnis für die benötigte Leistung, Tiefe, Geschwindigkeit und wahrscheinlich auch die Anzahl der Durchläufe. Vieles davon wird in unseren durchschnittlichen Parametereinstellungen abgedeckt. Eine weitere Vorsichtsmaßnahme betrifft Leder, die PVC-Verbindungen enthalten. Diese Leder können dazu führen, dass der Benutzer schädliche Gase einatmet oder den metallischen Teil seines Lasergravierers ruiniert. Schließlich sollten Sie auch sicherstellen, dass die Größe Ihres Ledermaterials in den verfügbaren Arbeitsbereich Ihres CO2-Lasergravierers passt.

MOTIV UND SOFTWARE-EINRICHTUNG

Für einen OMTech-Lasergravierer sollte das Motiv in einem dieser Formate vorliegen: JPEG, DXF, BMP, HPLG, JPG, DST, GIF; über RDWorks oder LightBurn. Das Motiv selbst kann mit CorelDRAW oder Adobe Illustrator angepasst und modifiziert werden.

FARBKONTRAST

Sie können den Farbkontrast des Motivs verbessern, indem Sie tiefer gravieren, je nach Farbe des Leders. Hellfarbiges Leder erzeugt einen besseren Kontrast als dunkel gefärbtes Leder. Auf diese Weise können Sie Ihr Lederdesign optimal nutzen und sich wirklich als Schöpfer oder Unternehmen hervorheben.

ARBEITSSICHERHEIT

Wenn alle Einstellungen entsprechend vorgenommen wurden und das Lederstück eingelegt ist, können Sie Ihren CO2-Lasergravierer einschalten und erwarten, dass Ihre Arbeit in wenigen Minuten erfolgreich graviert wird. Stellen Sie sicher, dass Sie einen Luftreiniger und einen Rauchsammler anschließen, um den durch Gravieren oder Schneiden erzeugten Staub und Rauch abzusaugen, damit ein Verschmieren des Staubs über die Hauptgravur vermieden werden kann.

ZUSÄTZLICHE VORSICHTSMASSNAHMEN

Schalten Sie die Maschine aus, bevor Sie sie öffnen, um Verbrennungen oder Verletzungen zu vermeiden.
Tragen Sie eine Schutzbrille, um Ihre Augen vor Hitze und Rauch zu schützen.
Tragen Sie eine Atemschutzmaske, um Ihre Atemwege vor dem Einatmen des unangenehmen Geruchs beim Schneiden von Leder zu schützen.

ABSCHLIESSENDE GEDANKEN

Die wichtigste Erkenntnis aus diesem Blog liegt darin, dass die Lasergravur auf Leder machbar ist und ganz schnell zu einem Geschäftsbereich wird, der zu einem vernünftigen Preis eingerichtet werden kann. Das Gravieren von Leder mit einer OMTech-Maschine kann aufgrund ihrer hohen Präzision, bahnbrechenden Leistung, Zuverlässigkeit und Effizienz wirklich vorteilhaft sein. Je nach Budget finden Sie immer die richtige Maschine, um noch heute Ihre Reise zur Ledergravur zu beginnen.